Veranstaltungen

Donnerstag, 26.04.2018

18:30 Uhr 

Frauen (Kreuzberg SO36)

Frauenzentrum Schokofabrik 

 

Der tiefe Riss

Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen
Buchbesprechung mit Renate Witt

 

10997 Berlin, Naunynstr. 72

 

»»» zum Veranstalter

Freitag, 27.04.2018

12:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

SOX Schaufenstergalerie 

 

SORGEN (INTERNATIONAL)

 

10999 Berlin, Oranienstr. 175

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Diskussion (Kreuzberg SO36)

Kreuzberg Museum 

 

1988 aus der Sicht von West-Berlin, Ost-Berlin und Polen

Begleitprogramm zur Ausstellung "1988"
1988. Was war das eigentlich für ein Jahr? Und für wen hatte es welche Bedeutung? Am 27. April 2018 führt das FHXB Museum im Rahmen der Ausstellung "1988" verschiedene Perspektiven auf das Jahr vor der Wende zusammen. War 1988 nur ein Prolog für die friedliche Revolution in Europa oder mehr? Und welchen Bogen schlägt es in die Gegenwart? Diskutieren werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dieses Jahr in West-Berlin, Ost-Berlin und Polen erlebt haben.

Mit:
Dorota Danielewicz (Schriftstellerin)
Simone Schmollack (Chefredakteurin des Freitag)
Gerd Nowakowski (Tagesspiegel)
Moderieren wird das Gespräch Uwe Rada, der Autor des Romans "1988", der bei edition.foto TAPETA erschienen ist.

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 95a

 

»»» weitere Informationen

19:00 Uhr 

Vernissage (Kreuzberg SO36)

Galerie Zeitzone 

 

Gruppenausstellung "Innere Reise"

Artists:
Elisa Nicolò
Belu Buddung Davies
Margot L. Chatar
Laura Silci
Mariangela Saracino
Alessandra Pascalis


Music:
DJ FrancMartorana
DJ Feiner
DJ AZ

 

10999 Berlin, Adalbertstr. 79

 

»»» zum Veranstalter

19:45 Uhr 

Demonstration (Kreuzberg SO36)

Treffpunkt: Mariannenstr., Ecke Naunynstr. 

 

Critical Mass Fahrraddemo

Die Fahrraddemo startet jeden letzten Freitag im Monat um 20 Uhr am Mariannenplatz in Kreuzberg. Die Teilnehmer fahren mitten auf der Straße. "Der Verkehr wird nicht absichtlich gestört. Es geht nicht um Verkehrsbehinderung anderer, sondern darum, sich als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ein Stück öffentlichen Lebensraumes, die Straße, zumindest zeitweilig zurückzuerobern", heißt es im Aufruf zu der Veranstaltung.

 

10997 Berlin, Mariannenstr. 50

 

»»» zum Veranstalter

Samstag, 28.04.2018

9:00 - 16.00 Uhr 

Mobilität (Kreuzberg SO36)

Civili-Park 

 

Berliner Fahrradmarkt

Der Berliner Fahrradmarkt ist eine Plattform, die unterschiedliche Themenkomplexe rund ums Fahrrad, Recycling und urbane Mobilität miteinander verbindet. Ob Fixie, Singlespeeder, Lastenrad, Mountainbike oder einfach nur ein alter Drahtesel - egal was für ein Zweirad her soll, hier wird man es finden. Jeder kann mitmachen! Auch für die Wartung und Reparatur der eigenen Räder wird ein junges Schrauberteam der offennen Werkstätten und Läden aus der unmittelbaren Umgebung sorgen. Gegen Spenden lassen sich kleine Reparaturen direkt vor Ort erledigen. Jeder der ein Fahrrad verkaufen oder kaufen möchte ist hier an der richtigen Adresse.

 

10997 Berlin, Waldemarstr. 54

 

»»» zum Veranstalter

10:00 Uhr 

Kunst & Kultur (Kreuzberg SO36)

Aquarium (neben dem Südblock) 

 

Creamcake - „

Tagesprogramm im aquarium:
Lectures, Diskussionen, Workshops Abendprogramm:
Musikperformances

“ ist die eine neue Diskussions- und Experimentierreihe kuratiert und veranstaltet von Creamcake. Diese beschäftigt sich mit den Intersektionen von feministischen und queeren Perspektiven innerhalb digitaler Kunst, Musik und neuen Technologien. Dabei werden cyberfeministische Handlungsstrategien nicht explizit innerhalb der Wissenschaft- oder künstlerischen Praxisfelder gestaltet, sondern Konzepte, Zwischenergebnisse und Ideen aus unterschiedlichen Disziplinen und Arbeitszusammenhängen trans- und interdisziplinär diskutiert und technikaffine, politisch versierte Künstler*innen, Musiker*innen, Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Coder*innen und Technologie-Expert*innen vernetzt. Die Teilnehmenden sind eingeladen nicht-lineare Geschichte von Transidentität, Gender und Technologie zu erzählen und neu zu verhandeln. Zusätzlich werden etablierte Expert*innen eingeladen, um einen nicht-hierarchischen, intergenerationellen, intersektionalen und transkulturellen Dialog zu schaffen.

 

10999 Berlin, Skalitzer Str. 6

 

»»» zum Veranstalter

19:30 Uhr 

Schauspiel (Kreuzberg SO36)

Berliner Compagnie 

 

SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT

Klimakatastrophe mit Musik

 

10997 Berlin, Muskauer Straße 20

 

»»» zum Veranstalter

20:00 Uhr 

Konzert (Kreuzberg SO36)

Regenbogenfabrik 

 

Nebuleuse - Hip Hop aus der Schweiz

Performances : Musique Live / DJ Set / Visuals & Graphic Arts / Tattoo free-hand / Veejaying / Exhibition / Food & Bar.

 

10999 Berlin, Lausitzer Str. 22a

 

»»» weitere Informationen

20:00 Uhr 

Chor (Kreuzberg SO36)

Emmaus-Kirche 

 

Chormusik von Chilcott, Poulenc und Lépany (Uraufführung)

Chöre: Bancanta feat. Vokalsystem
Klavier: Marina Mitrovski
Ltg.: Tobias Walenciak und Johannes Wolff
Eintritt € 8,- (5,-)

 

10997 Berlin, Lausitzer Platz 8

 

»»» zum Veranstalter

Donnerstag, 03.05.2018

16:30 Uhr 

Wohnungspolitik (Kreuzberg SO36)

Familiengarten 

 

WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFTEN

Der Vortrag erläutert zunächst die besondere Unternehmensform „Genossenschaft“, zeigt ihreökonomische Bedeutung und Vielfalt und konzentriert sich dann auf Wohnungsbaugenossenschaften.Nach einem Blick zurück auf die Entstehungsbedingungen und Erfolge der Wohnungsbau genossenschaften in der Vergangenheit werden exemplarisch Wohnungsbaugenossenschaften im heutigen Berlin vorgestellt, Hinweise gegeben, wie man sich aktuell über dieses Wohnmodell informieren kann und am Ende die Frage aufgeworfen, inwieweit Wohnungsbaugenossenschaftengeeignet sind, Probleme am Wohnungsmarkt zu lindern oder zu lösen.Referent: Alfred Pieper-Eiselen (BANA-Studierender an der TU-Berlin)

 

10999 Berlin, Oranienstr. 34

 

www.kotti-berlin.de